Blogeintrag

Neue Publikation zu Datendashboards in der Bildung

Datendashboards visualisieren nicht nur Fakten, sie produzieren auch überzeugende Geschichten. In ihrer neuen Publikation zeichnen die DATAFIED-Forscherinnen Felicitas Macgilchrist (TP3) und Juliane Jarke (TP2) die Geschichten nach, die Dashboards mit KI-gestützter Lernanalyse erzählen, und diskutieren die Implikationen für die Zukunft von Bildung und Bildungstechnologien.

Mit Geschichten meinen wir nicht nur Fiktion. Eine Geschichte bezieht sich auf eine Darstellungsform, in der sich eine Abfolge von Handlungen oder Ereignissen im Laufe der Zeit entfaltet, an der eine oder mehrere Figuren beteiligt sind und die oft Veränderungen mit sich bringt.

In unserem Beitrag haben wir eines der führenden Lernmanagementsysteme analysiert, das adaptive Lernwerkzeuge und Predictive Analytics für Premiumkunden in der Bildung anbietet. Das System integriert weit mehr Echtzeitdaten, als es Frühwarnsysteme im Bildungsbereich je getan haben. Im Beitrag haben wir drei Geschichten identifiziert:

In der ersten sind Lehrkräfte Manager, die beaufsichtigen, Interventionen entwerfen, die Auswirkungen ihrer Interventionen überprüfen, die Effizienz und Effektivität verbessern. Die vielfältigen weiteren Rollen von Lehrkräften werden unsichtbar und damit irrelevant für dieses Verständnis von Bildung.

In der zweiten Geschichte geht es um Risiko. Im Dashboard sehen wir rote Farben, die einen Schüler in Schwierigkeiten markieren. Wir sehen, wie er beginnt, sich abzumühen, da sein „Erfolgsindex“ im Laufe der Wochen abnimmt. Das Dashboard zeigt ihn als den am meisten gefährdeten und interventionsbedürftigen Schüler.

Beim dritten Punkt geht es um Sozialität: Das Dashboard kommuniziert, dass es für eine*n Schüler*in riskant ist, nicht ausreichend sozial integriert und verbunden zu sein. Schüler*innen werden in der Dashboard-Geschichte als „erfolgreiche“ Charaktere dargestellt, die ihre technischen Interaktionen mit anderen maximieren können und sollen.

Da im Bildungsbereich und in anderen Bereichen zunehmend prädiktive Tools eingesetzt werden, ist es von entscheidender Bedeutung, diese Systeme und ihre Narrative zu untersuchen.